START

Bauantrag

Bei jedem Bauvorhaben, insbesondere bei genehmigungspflichtigen Bauvorhaben, ist zu empfehlen, die planungsrechtliche Zulässigkeit im Vorfeld bei der Gemeinde Panketal zu erfragen. Auch der Landkreis Barnim (Genehmigungsbehörde) und der Kommunalservice Panketal (Erschließungsbescheinigung) sind frühstmöglich zu kontaktieren. Zum Thema Baugenehmigung informieren Sie sich bitte hier.

Bei baulichen Vorhaben unterscheidet man zwischen baugenehmigungspflichtigen und nicht baugenehmigungspflichtigen Bauvorhaben.

Die Genehmigungspflicht für bauliche Anlagen ist in § 59 der Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO) geregelt. Für die hier beschriebenen Vorhaben sind Bauanträge in 3-facher Ausfertigung bei der Bauaufsichtsbehörde des Landkreis Barnim einzureichen. Bitte beachten Sie dabei, dass nur ein im Land Brandenburg bauvorlageberechtigter Architekt oder Bauingenieur einen Bauantrag einreichen kann.

Es soll an dieser Stelle besonders auf die erforderliche Erschließungsbescheinigung hingewiesen werden, die für die Prüfung des Vorhabens sehr wichtig ist. Die Erschließungsbescheinigung kann beim Eigenbetrieb Kommunalservice Panketal beantragt werden.

Dem Bauantrag sollte unbedingt auch ein Entwässerungsnachweis (sicherer Umgang mit dem auf dem Grundstück anfallenden Regenwasser) und ein Baugrundgutachten beiliegen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Panketal, Frau Fleger (Tel. 030/94511-143).

Weitergehende Informationen zu

  • Bauantrag
  • einzureichenden Bauvorlagen
  • speziell zu den erforderlichen bautechnischen Nachweisen (z.B. Standsicherheit, Wärmeschutz)
  • bei Fragen zur Baugenehmigungspflicht oder -freiheit

Landkreis Barnim, Untere Bauaufsichtsbehörde


BITTE ÜBERSENDEN SIE DIE BAUANTRAGSUNTERLAGEN DIREKT AN DEN LANDKREIS BARNIM, UM VERZÖGERUNGEN ZU VERMEIDEN.

Nicht genehmigungspflichtige Vorhaben sind in § 61 der BbgBO genannt. Insbesondere die unter Umständen baugenehmigungsfreie Errichtung von Garagen, Carports, Nebenanlagen und Einfriedungen ist bei der Gemeinde Panketal, Bauamt anzuzeigen.

Gebühren
gebührenpflichtig

Rechtliche Grundlage § 64 BbgBO
Gültigkeit für folgende
Vorhaben
genehmigungspflichtige Vorhaben
Form des Antrages Antrag auf Baugenehmigung
Zuständige Behörde Untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Barnim
Bescheid Baugenehmigungsbescheid
Adressat für den Antrag /
Ansprechpartner
Landkreis Barnim
Untere Bauaufsichtsbehörde
Paul-Wunderlich-Haus
Am Markt 1
16225 Eberswalde
Gebührenerhebung ja (Landkreis Barnim)

Rechtliche Grundlage § 67 Abs. 4 BbgBO
Gültigkeit für folgende Vorhaben genehmigungsfreie Vorhaben gemäß § 61 BbgBO, sofern öffentlich-rechtliche Vorschriften (z.B. bei Abweichungen von Bebauungsplänen, örtlichen Bauvorschriften, sonstigen Satzungen) nicht eingehalten werden
Form des Antrages Antrag auf Zulassung einer Ausnahme/ Befreiung von den Festsetzungen eines Bebauungsplanes und/oder Antrag auf Zulassung einer Abweichung von örtlichen Bauvorschriften
Zuständige Behörde Gemeinde Panketal als Sonderordnungsbehörde
Bescheid Erlaubnisbescheid
Adressat für den Antrag / Ansprechpartner Gemeinde Panketal
Orts- und Regionalplanung
Schönower Straße 105
16341 Panketal
Gebührenerhebung ja (Gemeinde Panketal)

Rechtliche Grundlage § 61 BbgBO
Gültigkeit für folgende Vorhaben genehmigungsfreie Vorhaben gemäß § 55 BbgBO, sofern öffentlich-rechtliche Vorschriften (Bebauungspläne, örtlichen Bauvorschriften, sonstigen Satzungen)  eingehalten werden
Form des Antrages formlose Anzeige
Zuständige Behörde in beratender Funktion: Gemeinde Panketal und untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Barnim
Bescheid kein Bescheid
Adressat für den Antrag / Ansprechpartner Auskünfte Gemeinde Panketal und Landkreis Barnim
Gebührenerhebung nein (Gemeinde Panketal)

Bauabgangsstatistik

Das Gesetz über die Statistik der Bautätigkeit im Hochbau und die Fortschreibung des Wohnungsbestandes (Hochbaustatistikgesetz – HBauStatG) regelt, dass für den Abbruch von Wohngebäuden auch die Eigentümer zur Auskunft verpflichtet sind.

Mit Ihren Angaben sichern Sie die Aktualität der jährlichen Fortschreibung des Wohnungs- und Wohngebäudebestandes für die Gemeinde.

Als Eigentümer melden Sie deshalb bitte für das jeweilige Jahr:

  • den Abbruch von Wohngebäuden bis 1.000 m³ umbauten Raum und von Nichtwohngebäuden ab 350 – 500 m³ umbauten Raum,
  • den Abgang von Gebäudeteilen mit Wohnraum (Wohnräume, Wohnungen),
  • die Nutzungsänderung von Wohnraum


Die jeweiligen Fristen zur Abgabe des Erhebungsbogens erfragen Sie bitte beim Amt für Statistik Berlin-Brandenburg - Referat 32 - Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin

Den Erhebungsbogen (1 DIN-A 4 Seite) erhalten Sie auch kostenfrei in der Gemeindeverwaltung Panketal, Schönower Str. 105, 16341 Panketal, Zimmer 104.
Außerdem kann der Erhebungsbogen online unter unten stehendem Link abgerufen werden.

Bitte beachten Sie, dass der Abbruch von Wohngebäuden mit mehr als 1.000 m³ umbauten Raum bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Barnim anzuzeigen ist. In diesen Fällen bitte den ausgefüllten Erhebungsbogen zur Bauabgangsstatistik einreichen bei
Landkreises Barnim
Untere Bauaufsichtsbehörde

Am Markt 1
16225 Eberswalde

Links

Erhebungsbogen zur Bauabgangsstatistik


Gebühren

keine

20.08.2018

Sperrung der Rudolf-Breitscheid-Straße

Wegen einer Kranaufstellung wird die Rudolf-Breitscheid-Straße Höhe Nr. 51a am Dienstag (21.08.18) nochmal von 08.00 bis 18.00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Die Rheinstraße ist weiterhin nutzbar, es werden zusätzlich Haltverbote aufgestellt.

13.08.2018

Bekanntmachung über die Öffentlichkeitsbeteiligung zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 5 P "Sport- und Spielpark Straße der Jugend", OT Zepernick - Entwurf zur Offenlage

Weiterlesen

09.08.2018

ACHTUNG
* Neue Fahrpläne für den Busverkehr ab 20.08.2018
* Bus der Linie 893 fährt wieder direkt zum S-Bahnhof Buch
* Zepernicker Chaussee wird für den Verkehr freigegeben

Weiterlesen
Aug
22
2018