START

Im Geschäftsjahr 2014 fand die zweite  Stifterversammlung am 6.12.2014 statt. Es wurde den Mitgliedern Bericht erstattet über den Jahresabschluß und den Tätigkeitsbericht des Vorjahres sowie über den Tätigkeits- und Wirtschaftsplan für das Jahr 2015. Diese zweite Stifterversammlung fand wieder in einem feierlichen Rahmen statt.

Zur Erfüllung des Stiftungszweckes konnten wir im Oktober 2014 einer mittellosen Bürgerin von Panketal entsprechend den Vergaberichtlinien mit dem Ersatz einer dringend benötigten Brille helfen. Es wurde ein zinsloses Darlehen an einen in  Not geratenen  hilfebedürftigen  Bürger von 8000 € und ein zinsloses Darlehen an einen ebenfalls in Not geratenen Bürger in Höhe von 2300 € vergeben. In den Darlehensverträgen ist die Rückzahlung in monatlichen Raten festgelegt. Infolge einer Beratung konnten wir die Probleme einer Bürgerin lösen, die aus Unkenntnis in Schulden geraten ist.

Der Vorstand und das Kuratorium tagten jeweils am 11.2.2014, am 31.3.2014 und am 7.10.2014.

Der Wirtschaftsplan 2014 wurde erstellt und Aktivitäten zur weiteren Bekanntmachung der Stiftung und zur Vermehrung des Stiftungskapitals durchgeführt, so die Präsens der Stiftung auf der „Panketaler Schlendermeile“, und am Rathausfest, Durchführung mehrerer Möbelbasare, Teilnahme am Panketaler Kamingespräch und regelmäßige Veröffentlichungen im Panketal Boten, Bucher Boten und in der Märkischen Oderzeitung.

Infolge all dieser Tätigkeiten konnten wir das Vermögen der Stiftung erhöhen.

Jahresabschluss 2014
Am 14.2.2015 bestätigten Vorstand und Kuratorium der Bürgerstiftung den Jahresabschluss 2014. Die Stiftung hatte 2014 Einnahmen in Höhe von 10.353,43 €.

Diese verteilten sich wie folgt:
Zustiftungen: 2.300,00 €
Spenden: 6.931,50 €
Zinserträge: 1.121,93 €

Die Geschäftsausgaben belaufen sich für das Jahr 2014 auf 86,52 €.
Mit 228,00 € schlug eine individuelle Hilfeleistung für eine in Not geratene Bürgerin zu Buche.
Insgesamt 10.300,00 € wurden als zinslose Darlehen an in Not geratene Panketaler Bürger ausgereicht. Davon wurden 2.200,00 € im Verlauf des Jahres 2014 bereits wieder zurückgezahlt.

20.08.2018

Sperrung der Rudolf-Breitscheid-Straße

Wegen einer Kranaufstellung wird die Rudolf-Breitscheid-Straße Höhe Nr. 51a am Dienstag (21.08.18) nochmal von 08.00 bis 18.00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Die Rheinstraße ist weiterhin nutzbar, es werden zusätzlich Haltverbote aufgestellt.

13.08.2018

Bekanntmachung über die Öffentlichkeitsbeteiligung zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 5 P "Sport- und Spielpark Straße der Jugend", OT Zepernick - Entwurf zur Offenlage

Weiterlesen

09.08.2018

ACHTUNG
* Neue Fahrpläne für den Busverkehr ab 20.08.2018
* Bus der Linie 893 fährt wieder direkt zum S-Bahnhof Buch
* Zepernicker Chaussee wird für den Verkehr freigegeben

Weiterlesen
Aug
22
2018