Homepage der Gemeinde Panketal

Mitteilungen

Veränderungen beim Trink- und Schmutzwasser ab 1.1.2015
Regelmäßig zum Jahresende werden die Gebührensätze für Trink- und Abwasser neu kalkuliert, um eine möglichst präzise Kostendeckung zu erreichen. So hat die Gemeindevertretung auch am 25.11.2014 die neuen,ab 1.1.2015 geltenden Gebührensätze für Trink- und Schmutzwasser beschlossen.
Trinkwasser:
Die Grundgebühr für die 7.813  Wasseranschlüsse bleibt mit 82,02 € (brutto) bei einem Regelanschluss mit der Zählergröße Qn 2,5 unverändert. Die Mengengebühr steigt von 1,77 auf 1,80 € (brutto) pro m³.

Schmutzwasser:
Die Grundgebühr bleibt mit 61,32 € unverändert. Die Mengengebühr für die zentrale Entsorgung über die Abwasserkanalisation sinkt von 2,74 auf 2,70 € pro m³. Teuer wird es beim Schmutzwasser hingegen für die Besitzer der 512 Gruben, aus denen noch abgepumpt wird. Hier steigt der kostendeckende Gebührensatz von 7,33 auf 7,92 € pro m³. Der Unterschied der zentral bzw. dezentral entsorgten Schmutzwassermengen ist allerdings beträchtlich. Während über die Abwasserkanalisation 688.900 m³ Schmutzwasser entsorgt und über eine Abwasserdruckleitung nach Schönerlinde gepumpt werden, werden mittels "Jauchewagen" nur noch 18.100 m³ (2,6%) Schmutzwasser entsorgt. Dieser immer kleiner werdende Anteil sorgt dementsprechend auch für erhöhten Aufwand pro m³ bei der Abfuhr. Immerhin können sich ab kommenden Sommer wieder ein paar mehr Bürger im Albrechtsgelände über eine zentrale Schmutzwasserentsorgung freuen.
Für  deutlich über 95 % der Haushalte wird 2015 die Trinkwasserver- und Schmutzwasserentsorgung weitgehend unverändert bleiben bzw., um ganz genau zu sein, um 1 Cent preiswerter.

Rainer Fornell, Bürgermeister, eingestellt am 3.12.2014


Tierseuchenallgemeinverfügung

Der Landkreis Barnim informiert über den Erlass einer Tierseuchenallgemeinverfügung (Geflügelpest). Die Allgemeinverfügung ist während der Sprechzeit im Rathaus Panketal einsehbar (Ordnungsamt, Zimmer 225) bzw. steht als Download zur Verfügung.

Loboda, 01.12.2014
Ordnungsamt


Bauabgangsstatistik 2014 Land Brandenburg

das Gesetz über die Statistik der Bautätigkeit im Hochbau und die Fortschreibung des Wohnungsbestandes (Hochbaustatistikgesetz - HBauStatG) regelt, dass für den Abbruch von Wohngebäuden auch die Eigentümer zur Auskunft verpflichtet sind. Mit Ihren Angaben sichern Sie die Aktualität der jährlichen Fortschreibung des Wohnungs- und Wohngebäudebestandes für Ihre Gemeinde. Melden Sie bitte deshalb als Eigentümer den Abbruch von Wohngebäuden bis 1000 m3 umbauten Raum, den Abgang von Gebäudeteilen mit Wohnraum (Wohnräume, Wohnungen) und die Nutzungsänderung von Wohnraum an das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Die Erhebungsunterlagen liegen für Sie kostenfrei bei Ihrem Amt, Ihrer amtsfreien Gemeinde bzw. kreisfreien Stadt bereit. Außerdem ist der Erhebungsbogen online abrufbar unter: www.statistik-bw.de/baut/html/.

Beachten Sie bitte, dass der Abbruch von Wohngebäuden mit mehr als 1000 m3 umbauten Raum bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde anzuzeigen ist. In diesen Fällen reichen Sie bitte den ausgefüllten Erhebungsbogen zur Bauabgangsstatistik nur bei der Bauaufsichtsbehörde ein.

S. Pladeck, 28.11.2014
Orts- und Regionalplanung


Kita-Bau in der Humboldtstraße 36
 
kita_humboldtstrNach dem positiven Bürgerscheid für die Kita in der Humboldtstraße schreiten die Arbeiten nun zügig voran. Nachdem die Baufeldfreimachung und Baustelleneinrichtung abgeschlossen wurde, konnte nun am 15.11.2014 die Bodenplatte betoniert werden. Die Kita Humboldtstraße wird wie schon die Kita Birkenwäldchen in einer Holzrahmenkonstruktion mit hohen Vorfertigungsgrad hergestellt. Die Anlieferung und Montage der ersten Holzbauteile ist für die 47.KW eingeplant. Zusätzlich werden in diesem Zeitraum die Versorgungsanschlüsse hergestellt. Es kann daher zu kurzfristigen Einschränkungen in der Verkehrsfreiheit kommen, wir bitten um Ihr Verständnis.
Im Rahmen der Auftragsvergabe wurden bereits 470.000 Euro beauftragt. Die letzten Ausschreibungsverfahren für Ausbaugewerke werden bis zum Ende des Jahres durchgeführt. Sollte sich die derzeit gute Wetterlage halten, können wir von einer Fertigstellung der Baumaßnahme im Frühsommer 2015 ausgehen.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

C. Guttowski, 21.11.14
FDL Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung

Weiterlesen...

 

Aktuelles

Sitzung des Petitionsausschusses
Die gemäß Sitzungskalender für den 18.12.2014 vorgesehene Sitzung des Petitionsausschusses fällt aus.
M. Jansch, Büro Bürgermeister


Zweite Stifterversammlung der Bürgerstiftung Panketal

stifterversammlung

Am 06.12.2014 fand im Rathaus Panketal die zweite Stifterversammlung statt. Lesen Sie hier den vollständigen Bericht des Vorstandes.

Christina Wilke, 09.12.14
SB Öffentlichkeitsarbeit


Zulassungsstelle des Landkreises Barnim bleibt geschlossen

Wartungsarbeiten im Landesrechenzentrum

Die Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landkreises Barnim kann am kommenden Sonnabend (13. Dezember 2014) leider nicht zu den gewohnten Zeiten öffnen. Der Grund dafür sind Wartungsarbeiten im Landesrechenzentrum, die sich auch auf die Arbeit der Mitarbeiter der Barnimer Kreisverwaltung auswirkt. Betroffen davon sind beide Standorte in Eberswalde und Bernau. Erst am Montag stehen die Mitarbeiter der Zulassungs- und Führerscheinstellte wieder mit dem gewohnten Service zur Verfügung.

Oliver Köhler
Pressesprecher des Landkreises Barnim


Fahrplanwechsel zum 14.12.2014

Zum 14.12.2014 werden die Abfahrtszeiten der Linien 867 und 900 im Raum Panketal auf die veränderten Fahrzeiten der Bahnlinie S 2 angepasst. Die Züge fahren auf der gesamten Strecke in beiden Fahrtrichtungen ca. 2 Minuten früher.

Eine weitere Veränderung ist der geänderte Richtungsverlauf der Linie 867. Sie verkehrt künftig in entgegengesetzter Richtung.

Die neuen Fahrzeiten sind auf den Seiten der S-Bahn Berlin http://www.s-bahn-berlin.de/aktuell/2014/171_fahrplanwechsel.htm und der Barnimer Busgesellschaft (BBG) http://www.bbg-eberswalde.de zu entnehmen oder in Form einer Broschüre in den Bussen der BBG zu erwerben. Die Links sind auch auf der Homepage der Gemeinde Panketal zu finden.

Fahrplan 867

Fahrplan 900

C. Naß, 08.12.2014
FD Verkehrsflächen


Sitzungstermine für den Monat Dezember 2014
M. Jansch, Büro Bürgermeister

Weiterlesen...

 

Veranstaltungen

Weihnachtsmarkt und -parade 2014

Impressionen des diesjährigen Weihnachtsmarktes und ein Video der Weihnachtsparade finden Sie unter diesem Link von Bernau-Live. Die Organisation übernahm auch in diesem Jahr wieder der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Zepernick e. V. in ehrenamtlicher Tätigkeit.

 DSC_01

Christina Wilke, 09.12.14
SB Öffentlichkeitsarbeit


Naturpark Barnim

Panketal ist Teil des Naturpark Barnim und als Gemeinde Mitglied im Förderverein des Naturparks. Außerdem verbinden uns zahlreiche gemeinsame Aktivitäten speziell in Hobrechtsfelde mit dem Naturpark. Welche Vielfalt der Naturpark seinen Besuchern bietet, zeigt der ca. 5-minütige Film der den Naturpark vorstellt. Sie finden ihn hier:

https://www.youtube.com/watch?v=pBCEyDF73XM

eingestellt: R.Fornell, 7.10.2014


Konzerte im Studio 7 in Panketal

           

17°°    30.11.2014    Ausbilder Schmidt (Comedy)    "Schlechten Menschen geht es immer gut"
           
18°°    07.12.2014    Frank Lüdecke (Kabarett)    "Schnee von morgen"


17°°    14.12.2014    Starfucker    Rolling Stones- Tribute


17°°    21.12.2014    Engerling    Blues, Rock, Soul

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage des Studio 7 unter www.studio7panketal.de

eingestellt: R.Fornell, 22.9.2014

Weiterlesen...

 
Öffnungszeiten
Montag: 09:00-12:00
Dienstag: 09:00-12:00
14:00-18:30
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00-12:00
14:00-17:00
Freitag: geschlossen
Unwetterwarnung
Keine (Un-)Wetterwarnung im Landkreis Barnim aktiv.

aktueller Warnlagebericht
Banner