Bürgerbudget

Panketaler Bürgerbudget 2018 / 2019

Liebe Panketalerinnen und Panketaler,

bis zum 30. November 2017 waren Sie aufgerufen, Ihre Vorschläge für das Bürgerbudget 2018 bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Insgesamt wurden 28 Vorschläge eingereicht. Diese wurden von der Gemeindevertretung am 26. Februar 2018 auf Ihre Zulässigkeit und Umsetzbarkeit im Rahmen des Bürgerbudgets geprüft. Folgende sieben Projekte in einem Gesamtbudgetrahmen von 55.000 Euro wurden zur Umsetzung beschlossen:

Errichtung von je einem Trinkwassernotbrunnen für den Katastrophenfall mit längerem Stromausfall in Schwanebeck und Zepernick (ca. 20.000 €)
Aufbau eines öffentlichen Bücherschrankes vor dem Rathaus (ca. 9.000 €)
Lichteffekte bzw. Anleuchten von Gebäuden (Kirche) während der Weihnachtsparade und darüber hinaus in der Adventszeit (ca. 15.000 €)
Bau einer Rutsche auf dem Spielplatz an der Innsbrucker Str. und Aufbau von Papierkörben (auch für Hundekot) an der Innsbrucker Str. (ca. 4.000 €)
Auftragen einer Farbmarkierung „30 km/h“ (rechts und links) in der Buchenalle /Ecke Hobrechtsweg (ca. 2.000 €)
Verkehrsspiegel in der Birkholzer Str. gegenüber der Hauptstr. (ca. 1.000 €)
Zuschuss für den Verein „Kunstbrücke Panketal e.V.“ für die frühkindliche Musikerziehung (4.000 €)


In diesem Jahr entfällt die Abstimmung der Bürgerschaft über die einzelnen Vorschläge, da alle seitens der Gemeindeverwaltung und der Gemeindevertretung als im Rahmen des Bürgerbudgets 2018 als umsetzbar erachteten Vorschläge realisiert werden.

Gleichzeitig wurde von der Gemeindeverwaltung dargelegt, dass die im Rahmen des Bürgerbudgets 2018 von der Panketaler Bürgerschaft vorgeschlagenen Ertüchtigung und Verbesserung der Spielmöglichkeiten auf den Spielplätzen am Genfer Platz, im Goethepark, in der Küßnachter Straße auf dem Pfingsberg im Rahmen der regulären Wartungsarbeiten im Verlaufe des Jahres 2018 außerhalb des Bürgerbudgets durchgeführt werden. Von der Umsetzung des Vorschlages, einen weiteren Spielplatz direkt am Rathaus zu schaffen, wurde Abstand genommen, da dieser Platz zur Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen auch weiterhin benötigt wird.

Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung an der Vorschlagsgestaltung für das Panketaler Bürgerbudget 2018.

Die Grundsätze und das Verfahren des Bürgerbudgets bleiben auch für das Haushaltsjahr 2019 unverändert bestehen. Daher möchte ich Sie dazu aufrufen, auf dem Formblatt Ihre Vorschläge für das Bürgerbudget 2019 bis zum 30. November 2018 einzureichen, die der Bürgerschaft für das Bürgerbudget 2018 zur Abstimmung vorgelegt werden sollen. Die konkreten Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte dem Formblatt.

Ihre Vorschläge werden dann von der Gemeindeverwaltung auf Ihre Zulässigkeit, Vollständigkeit und Umsetzbarkeit geprüft. In den öffentlichen Sitzungen des Finanzausschusses und der Gemeindevertretung der Gemeinde Panketal im Februar 2019 wird dann ein Stimmzettel mit maximal 15 Vorschlägen erstellt, der der Bürgerschaft zur Abstimmung über das Bürgerbudget 2019 vorgelegt wird. Diese Abstimmung erfolgt dann bis zum 15. Mai 2019.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Hünger
Kämmerer