stichworte

Stichworte

Aufgrabungen

Allg. Informationen:
Für alle Aufgrabungen im öffentlichen Straßenraum (zB. für das Einlegen von Leitungen jeglicher Art, das Aufstellen von Verteilerkästen oder auch Werbeträgern u.ä.) ist die Zustimmung der Gemeinde Panketal als Straßenbaulastträger einzuholen. Die in Anspruch genommenen Straßen und Nebenflächen sind fachgerecht für die entsprechende Nutzung mindestens im ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. Die Wiederherstellung ist durch Fotos und gegebenfalls Nachweise zu dokumentieren. Die Erlaubnis für Arbeiten an einer öffentlichen Straße und deren Nebenflächen wird zu Ihrer eigenen Sicherheit wegen Leitungs- und Baumbestand sowie zur Einhaltung der Regeln der Technik nur bei Ausführung durch eine Fachfirma erteilt. Das Bauende ist ggf. unter Beachtung evtl. erteilter Auflagen anzuzeigen, da erst danach die Verkehrssicherungspflicht wieder an die Gemeinde übergeht.

Mit den Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum darf erst nach Vorliegen der verkehrsrechtlichen Anordnung begonnen werden. Die Beantragung erfolgt bei der Unteren Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Barnim (nähere Informationen dazu finden Sie hier). Die Verkehrssicherung obliegt dem Baubetrieb.



Links:
Brandenburgisches Straßengesetz

Notwendige Unterlagen:
Antrag
ein aussagekräftiger Lageplan
Fotos vom vorhandenen Zustand

Download:
Antrag zur Genehmigung für eine Aufgrabung im öffentlichen Straßenraum (PDF-Datei)
Antrag zur Genehmigung für eine Aufgrabung im öffentlichen Straßenraum (Word-Dokument)
Anzeige für die Fertigstellung einer Baumaßnahme im öffentlichen Straßenraum (PDF-Datei)
Anzeige für die Fertigstellung einer Baumaßnahme im öffentlichen Straßenraum (Word-Dokument)
Aufmaßblatt für Aufgrabungen (PDF-Datei)


Gebühren:
keine
Die Straßenverkehrsbehörde des LK Barnim kann ggfs. Gebühren für die verkehrsrechtliche Anordnung fordern.


Ansprechpartner:
Herr Schnabel    
Telefon: 030 94511-117
Telefax: 030 94511-190
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zimmernummer: 111

 

Ausstellung

Allg. Informationen:
Galerie Panketal im Rathaus Panketal

Links:
weitere Ausstellungsinformationen finden Sie hier

Download:
Ausstellungsdokumentation

Ansprechpartner:
Frau Vollnhals
Telefon: 030 94511-212
Telefax: 030 94511-149
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zimmernummer: 215

Bäume

In der Gemeinde Panketal gilt uneingeschränkt die -NEUE- Baumschutzverordnung des Landkreises Barnim, welche
(Amtsblatt für den Landkreis Barnim, Jg. 2014, Nr. 4/2014, 19.02.2014).

Für alle sich hieraus ergebenden Fragen, ist die Untere Naturschutzbehörde (UNB) beim Landkreis
Barnim in 16225 Eberswalde, Am Markt 1 (Telefon: 03334 214 1543) zuständig. Baumfällanträge werden direkt beim Landkreis Barnim gestellt. Die Gemeinde Panketal erteilt keine Baumfällgenehmigungen.

Für die Unterhaltung und Pflege der gemeindlichen Straßenbäume hingegen ist die Gemeinde Panketal
 selbst verantwortlich. Sollte von einem Straßenbaum Gefahr ausgehen, informieren Sie bitte unter Angabe 
der Baumnummer die Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung Tel. 030 - 94511223.

Allgemeine Information:
Sturm und Windbruch bei Bäumen

Download:
Baumfällantrag
Baumschutzverordnung
Brandenburgisches Naturschutzgesetz


Links: BUND

Ansprechpartner:
Frau Fotschki
Telefon: 030 94511-223
Telefax:  030 94511-233
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zimmernummer: 205

Bahn, ÖPNV, S-Bahn, Bus

Aktuelle Informationen

Logo



 

  Hinweise der S-Bahn zu Fahrplanänderungen auf der Linie S 2

 224 50
 


- Aktuelle Hinweise der Barnimer Busgesellschaft zu Buslinien auf Straßen in Panketal/Bernau/Berlin-Buch 

logo db




  Infoportal zu Baumaßnahmen der Deutschen Bahn

 * Informationsschreiben der Deutschen Bahn zur Baumaßnahme "Eisenbahnunterführung Zepernicker Chaussee in Bernau"
 -   Juli 2017
 -  September 2017

S. Horvat, aktualisiert 17.01.2018
FD Verkehrsflächen


Allg. Informationen:
Die Gemeinde Panketal ist angeschlossen an ein Liniennetz der S-Bahn, der BVG und dem Busunternehmen Barnimer Busgesellschaft.


Direkte Ansprechpartner sind:

- Verkehrsverbund für die beiden Bundesländer Berlin und Brandenburg
  VBB Berlin-Brandenburg GmbH
  Hardenbergplatz 2, 10632 Berlin
  Tel.: 030/ 25 41 41 41
  http://www.vbbonline.de/

- Barnimer Busgesellschaft mbH (BBG)
  Poratzstr. 68, 16225 Eberswalde
  Tel.: 03334/23 50 03
  http://www.bbg-eberswalde.de/


- Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
  Holzmarktstraße 15-17, 10179 Berlin
  Tel.: 030/19 44 9
  https://www.bvg.de/de/Service


- S-Bahn Berlin GmbH
  Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1, 10115 Berlin
  Tel.: 030/29 74 33 33
  http://www.s-bahn-berlin.de/

Hinweise und Anregungen zur Verbesserung des ÖPNV werden vom Träger der öffentlichen Personenbeförderung, dem Landkreis Barnim, Strukturentwicklungsamt, Am Markt 1 in 16225 Eberswalde bearbeitet. Diesbezügliche Schreiben werden gern vom Fachdienst Verkehrsflächen entgegengenommen und dorthin weitergeleitet.

Links:

Busfahrpläne BBG

Liniennetz Bernau und Panketal

Linienverlauf Bus 259 der BVG


Ansprechpartner:

Frau Horvat
Telefon: 030 94511-222
Telefax: 030 94511-132
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bauabgangsstatistik

Das Gesetz über die Statistik der Bautätigkeit im Hochbau und die Fortschreibung des Wohnungsbestandes (Hochbaustatistikgesetz – HBauStatG) regelt, dass für den Abbruch von Wohngebäuden auch die Eigentümer zur Auskunft verpflichtet sind.

Mit Ihren Angaben sichern Sie die Aktualität der jährlichen Fortschreibung des Wohnungs- und Wohngebäudebestandes für die Gemeinde.

Als Eigentümer melden Sie deshalb bitte für das jeweilige Jahr:

 * den Abbruch von Wohngebäuden bis 1.000 m³ umbauten Raum und von Nichtwohngebäuden ab 350 – 500 m³ umbauten Raum,
 * den Abgang von Gebäudeteilen mit Wohnraum (Wohnräume, Wohnungen),
 * die Nutzungsänderung von Wohnraum

Die jeweiligen Fristen zur Abgabe des Erhebungsbogens erfragen Sie bitte beim Amt für Statistik Berlin-Brandenburg - Referat 32 - Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin

Den Erhebungsbogen (1 DIN-A 4 Seite) erhalten Sie auch kostenfrei in der Gemeindeverwaltung Panketal, Schönower Str. 105, 16341 Panketal, Zimmer 104.
Außerdem kann der Erhebungsbogen online abgerufen werden unter:
https://www.statistik-bw.de/baut/servlet/LaenderServlet

Bitte beachten Sie, dass der Abbruch von Wohngebäuden mit mehr als 1.000 m³ umbauten Raum bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Barnim anzuzeigen ist. In diesen Fällen reichen Sie bitte den ausgefüllten Erhebungsbogen zur Bauabgangsstatistik nur bei der Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Barnim, Am Markt 1, 16225 Eberswalde ein. 

Links:
https://www.statistik-bw.de/baut/servlet/LaenderServlet

Gebühren:
keine

Ansprechpartner:

Herr Pladeck
Telefon: 030 94511-170
Telefax: 030 94511-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zimmernummer: 104