Gemeindeinformation

Gemeindeinformation

Spielplätze und Parkanlagen

In der Gemeinde Panketal gibt es insgesamt 15 öffentliche Spielplätze für alle Altersklassen. Sie befinden sich gut verteilt auf das gesamte Gemeindegebiet. Wir wünschen allen Kindern und Familien viel Freude an diesen Orten.

             Ort                                             Name                                                                            Foto

 Schwanebeck

Spielplatz

"Deutsche Eiche"

Birkholzer Straße 132

deutsche eiche
Schwanebeck

Spielplatz

"Grazer Straße"

Grazer Straße 11 

grazer strasse 
Schwanebeck 

 Spielplatz

"Genfer Platz"

Genfer Platz 11-13

genfer platz 
Schwanebeck 

 Spielplatz

"Bronnenplatz"

Lübecker Straße 38

bronneplatz 
Schwanebeck  

Spielplatz

"Bregenzer Weg"

Bregenzer Weg 1 

ohne Bild 
Schwanebeck  

 "Waldspielplatz Schwanebeck"

Humboldtstraße 36

20160428 134812 

Zepernick

"Goethepark"

Bahnhofstraße 6 

goethepark 
Zepernick

Spielplatz

"Küßnachter Straße"

Küßnachter Straße 79 

kuessnachter strasse2

Zepernick

Spielplatz

"Mühlenberg"

Luzener Straße 17

muehlenberg

Zepernick

Spielplatz

"Alte Gärtnerei"

Langhansstraße 25

ohne Bild 

Zepernick

Spielplatz

"Eosanderstraße"

Eosanderstraße 4

eosanderstrae
Zepernick

Spielplatz

"Robert-Koch-Park"

Bebelstraße 62 - 63

robert koch park
Zepernick

Spielplatz

"Pfingstberg"

Dossestraße 56

pfingstberg
Zepernick

"Sport- & Spielpark Zepernick"

Straße der Jugend 35

strasse der jugend
Zepernick

"Schillerpark"

Heinestraße 1

schillerpark4
 

Die Spielplätze und Spielgeräte der Gemeinde Panketal werden regelmäßig auf ihren Zustand hin überprüft um ein sicheres Spielen zu ermöglichen. 
Bei Fragen oder Hinweisen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kontakt / Ansprechpartner:

Fachdienst Gebäude- & Liegenschaftsverwaltung

Frau Fotschki

Telefon: 030/94511-223

Telefax: 030/94511-233

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zimmer: 205

Kunstschule Panketal e.V.

 Kunstschule Panketal e.V.

FFW Zepernick

Freiwillige Feuerwehr Zepernick, das sind Wir:

 

Besuchen Sie unsere Freiwillige Feuerwehr Zepernick auf deren  Internetseite.


Zepernicker Weihnachtsmarkt /Weihnachtsparade 2017
Same procedure as every year.


Vor 13 Jahren hatten wir ganz klein mit 3 geschmückten Fahrzeugen und einer geringen Anzahl von Zuschauern begonnen. Seitdem haben wir uns zur größten Panketaler Veranstaltung mit den meisten Zuschauern entwickelt. Unser Konzept, auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen, ist aufgegangen und erfreut sich wachsender Beliebtheit.
Und wie schon oben erwähnt, wollen wir diese Prozedur in diesem Jahr wie immer am 2. Advent wiederholen (wie im letzten Jahr).

Der Weihnachtsmarkt wird wie in jedem Jahr am Freitag, um ca. 16 Uhr eröffnet und endet am Sonntag, um ca. 16 Uhr auf dem Kirchplatz an der Feuerwache. Wir empfehlen, den Weihnachtsmarkt mit kleinen Kindern am Freitag oder Sonntag zu besuchen, da hier der Besucherandrang nicht so groß ist und somit unnötiger Stress für Eltern und Kinder vermieden wird.
Die Weihnachtsparade mit ca. 50 illuminierten Feuerwehren aus der umliegenden Region und anderen weihnachtlich beleuchteten Fahrzeugen sowie Musik, Akrobatik und dem Weihnachtsmann startet wie in jedem Jahr am Sonnabend, um 18 Uhr, am Priesterweg, Ecke Schönower Straße. Gegen 19 Uhr werden die ersten Fahrzeuge an der Feuerwehr Zepernick in der Neckarstraße eintreffen. Das „akustische Schlusslicht“ unserer Parade ist wie jedes Jahr die Percussiongruppe Trommböse.
Unsere Glühweinmeile wird am Sonnabend, ab ca. 14:30 Uhr, öffnen und mit verschiedenen Glühweinsorten auf das nahe Fest einstimmen. Natürlich werden auch andere Köstlichkeiten entlang der Glühweinmeile die Wartezeit bis zum Eintreffen der Paradefahrzeuge versüßen und verkürzen.
Auf Grund des gestiegenen Besucheraufkommens bitten wir, nach Möglichkeit die S-Bahn für die Anreise zu benutzen, da Parkplätze für Autos nur in begrenztem Umfang zur Verfügung stehen. Je nach Witterung werden zusätzliche Abstellflächen für Pkws ausgewiesen. Wir bitten Sie, entsprechende Hinweistafeln zu beachten.
Und auch in diesem Jahr die gleiche Prozedur wie in jedem Jahr. Wir bitten um strikte Einhaltung unserer sicherheitsrelevanten Besucherverhaltensregeln.
1. Bitte im gesamten Paradebereich die Fahrbahn nicht betreten, um Unfällen vorzubeugen und den Fahrzeugen eine ungehinderte Durchfahrt zu ermöglichen.
2. Absperrungen unbedingt einhalten und nicht beseitigen oder umgehen.
3. Bei der Durchfahrt der Parade unbedingt auf die kleinen Kinder achten. Kleine Kinder bitte an die Hand nehmen.
4. Den Weisungen der Kameraden der Feuerwehr und des Ordnungsdienstes ist unbedingt Folge zu leisten.
Wir freuen uns, wenn sie uns besuchen und wünschen Ihnen viel Spaß an unserem Fest.

 

Weihnachten ist nicht alle Tage – wir kommen wieder – alle Jahre!
Eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen Ihnen die Kameraden der FFW Zepernick und der Förderverein der FFW Zepernick e.V.
Frank Willamowski

Auf einen Blick
Weihnachtsmarkt:
8. Dezember (Freitag), 16 bis 0 Uhr;
9. Dezember (Samstag), 11 bis 0 Uhr;
10. Dezember (Sonntag), 11 bis 16 Uhr


Glühweinmeile:
9.Dezember (Samstag), ca. 14 bis 21 Uhr


Weihnachtsparade:
9. Dezember (Samstag), 18 bis ca. 20 Uhr

Parkplätze zur Weihnachtsparade20171109100911Zur vergrößerten Ansicht Bild anklicken.


Die Feuerwehrparade findet jedes Jahr am 2. Advents-Samstag statt.

Beginn ist 18 Uhr

 Hier kann man noch einmal ein paar Videos und Bilder sehen:

 http://www.odftv.de/news_barnim/Feuerwehr_Weihnachtsparade_Zepernick-24387.html

https://www.youtube.com/watch?v=boCKj6PWCTs

http://www.moz.de/galerie/uebersicht/g3/428437/

http://www.moz.de/heimat/lokalredaktionen/bernau/artikel3/dg/0/1/1442114/

FFW Schwanebeck

 

Freiwillige Feuerwehr Schwanebeck, das sind wir:

FF_SB_Mannschaft

 Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite


 

 

Zur Internetseite des Fördervereines der Freiwilligen Feuerwehr Schwanebeck  gelangt man hier.




Feuerwehr

 

                                       Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Panketal

                                                                     Gemeindewehrführer:
                                                                   Kamerad Thomas Bielicke

                                                                        Tel: 0171/ 244 5220
                                                    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freiwillige Feuerwehr Schwanebeck Freiwillige Feuerwehr Zepernick
Dorfstraße 7 a, 16341 Panketal Neckarstraße 22, 16341 Panketal
   
Tel: 030/ 94 114 009 Tel: 030/ 944 61 63
Fax: 030/ 94 396 395 Fax: 030/ 944 14 987
   
Ortswehrführer: Stefan Pohlmann Ortswehrführer: Dirk Rudnick
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gemeindejugendwartin Kameradin: Doreen Gaertner
Tel:0160/ 97 389 149
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Feuerwehrleitstelle des Landkreises Barnim: 03334 30 48 0

 
Downloads:
Waldbrandwarnstufe
Brandenburgisches Brand- und Katastrophenschutzgesetz
Satzung über den Kostenersatz aus Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Panketal (Feuerwehrsatzung FWS) vom 29.10.12 gültig ab 01.12.12
1. Änderungssatzung zum Kostenersatz aus Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Panketal
2. Änderungssatzung zum Kostenersatz aus Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Panketal gültig ab 01.08.2015
3. Änderunssatzung zum Kostenersatz aus Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Panketal gültig ab 01.02.2016
Aufwandsentschädigungssatzung

1. Änderung zur Aufwandsentschädigungssatzung
2. Änderung zur Aufwandsentschädigungssatzung gültig ab 01.03.16

Links:
Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Schwanebeck e.V.

Landesschule und Technische Einrichtung für Brand- und Katasrophenschutz
Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V.


„Pfiffige Idee für schnellere Hilfe“

titelte die MOZ im November 2016. 

Die Freiwillige Feuerwehr Panketal beteiligte sich an einem Innovationswettbewerb, zu welchem der Verband öffentlicher Versicherer gemeinsam mit dem Deutschen Feuerwehrverband e.V. aufgerufen hatte. Besonders innovative Technik oder Taktik um einen Personen- oder Sachschaden zu vermeiden oder zu verringern, sollen mit diesem Preis ausgezeichnet werden. Der Vorschlag der Feuerwehr, die Leitplanken an Autobahndreiecken und Autobahnkreuzen farblich zu markieren, um schnellere Hilfe von Rettungskräften zu erhalten, überzeugte die Jury.

Das Autobahndreieck Barnim umfasst ca. 20 km Verkehrsfläche. Diese beinhaltet einige Auf- und Abfahrten, eine Tangente und einige Überflieger, die durch vier Freiwillige Feuerwehren im Ereignisfall anzufahren sind. Dies führt zu der Problematik, dass die Leitstelle nur mittels einer standardisierten Abfrage, den genauen Unfallort feststellen und die richtigen Rettungskräfte alarmieren kann.

Durch die Unübersichtlichkeit, die Vielzahl von Fahrspuren und Fahrtrichtungen und die Stresssituation eines Verunfallten oder Anrufers, ist es trotz der Abfrage für den Leitstellen-Disponenten nicht immer nachzuvollziehen, an welchem Punkt genau sich die Einsatzstelle befindet. Oftmals wird auch durch unbewusste Fehlangaben des Anrufers ein völlig falscher Einsatzort ermittelt. Sobald die Feuerwehr eine falsche Autobahnauffahrt genommen hat, ist eine erheblich längere Anfahrtszeit notwendig, da selbst die Feuerwehr nicht auf der Autobahn wenden darf. In einer Notsituation vergehen so wertvolle Minuten lebenswichtiger Zeit.

Farblich markierte Leitplanken ersparen die minutenlange Abfrage und sorgen automatisch für den kürzesten Anfahrtsweg zum Unfallort. Diese Idee ist bereits mit dem Umbau des Autobahndreiecks Schwanebeck gewachsen. Mit der Unterstützung durch die SPD-Landtagspräsidentin, Britta Stark, stellte Thomas Bielicke zusammen mit dem Kreisbrandmeister Silvio Salvat-Berg daher im Oktober vergangenen Jahres diese Idee dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung vor. Die Begeisterung war groß. Die Realisierung jedoch ein finanzielles Problem. Seitdem beschäftigt sich das Innenministerium Brandenburg damit.

Als die Feuerwehr Panketal dann den Aufruf zum Innovationswettbewerb erhielt, war sofort klar, dass diese Idee eingereicht werden muss. Am 12.11.2016 fand auf der Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes in München die Preisverleihung statt. Thomas Bielicke und Burkhard Evert wurde dort der 1. Preis überreicht. Dieser mit 5.000 € dotierte Preis wird durch die Freiwillige Feuerwehr Panketal, zweckgebunden an das Land übergeben um das Projekt anzuschieben.

C. Ditz

SB Brandschutz


Führungswechsel bei der Ortswehr Schwanebeck

OWF_SB 

Seit 01. Februar 2016 gibt es in der Freiwilligen Feuerwehr Schwanebeck einen neuen Ortswehrführer und einen neuen Stellvertreter. Der Gemeidewehrführer, Thomas Bielicke, überreichte die Ernennungsurkunden an Oskar Weinert und Stefan Pohlmann (von links nach rechts). 

Stefan Pohlmann hat das Amt des Ortswehrführers übernommen, nachdem Marko Hägeholz aus persönlichen Gründen seine Funktion niedergelegt hatte. Der stellvertretende Ortswehrführer, André Jung, scheidet ebenfalls auf eigenen Wunsch aus. An seiner Stelle wird Oskar Weinert die Stellvertreterfunktion übernehmen. Vervollständigt wird die Ortswehrführung durch André Winterfeld, der weiterhin als stellvertretender Ortswehrführer tätig ist.

Sowohl Stefan Pohlmann, als auch Oskar Weinert sind seit mehr als 10 Jahren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Panketal. Kamerad Weinert ist im Jahr 2009 aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung gewechselt, absolvierte diverse Lehrgänge und bildete dann die eigenen Kameraden aus. Kamerad Pohlmann entdeckte erst im fortgeschrittenen Alter seine Leidenschaft für die Feuerwehr. Auch er bildete sich kontinuierlich weiter und ist ebenfalls als Ausbilder in der Freiwilligen Feuerwehr Panketal tätig. Bei ihrer neuen Aufgabe wünschen wir den Kameraden viel Erfolg. 

Ein großes Dankeschön geht noch einmal an Marko Hägeholz und André Jung für ihre sehr gute Arbeit in der Ortswehrführung Schwanebeck!

C.Ditz, SB Brandschutz 12.02.16


Neues Löschfahrzeug für Zepernick

 

20141217_FFW_LF20

 

Am 17.12.2014 wurde ein neues Löschfahrzeug an die Freiwillige Feuerwehr Panketal, Ortswehr Zepernick übergeben.

Das LF 20 - mit zusätzlicher Beladung für die Technische Hilfeleistung - wurde zu 100% aus Haushaltsmitteln der Gemeinde finanziert. Die Gesamtkosten betragen rund 290.000 €. Das LF 20 ersetzt ein 30 Jahre altes Löschfahrzeug. Es wird bei Bränden und technischer Hilfeleistung zum Einsatz kommen. Bei dem LF 20 handelt es sich um ein Löschgruppenfahrzeug, welches mit 9 Personen besetzt werden kann. Das Fahrgestell ist von der Firma MAN. Den Aufbau hat die Firma Ziegler gerfertigt. Es hat ein Löschwassertankvolumen von 2000 L. In dem Fahrzeug wurden bereits Digitalfunkgeräte eingebaut.

C. Ditz, SB Brandschutz 22.12.14

 

 


 

Neues Löschfahrzeug für Schwanebeck

      LF_SB_2       

 

Am 30.08.2014 wurde ein neues Löschfahrzeug an die Freiwillige Feuerwehr Panketal, Ortswehr Schwanebeck im Rahmen des Feuerwehrfestes übergeben.

Das LF 20 - mit zusätzlicher Beladung für die Technische Hilfeleistung - wurde zu 50% mit Fördermitteln vom Land Brandenburg im Rahmen der Stützpunktfeuerwehr finanziert. Die Gesamtkosten betragen rund 280.000 €. Ab sofort wird es bei Bränden und technischer Hilfeleistung zum Einsatz kommen. Bei dem LF 20 handelt es sich um ein Löschgruppenfahrzeug, welches mit 9 Personen besetzt werden kann. Das Fahrgestell ist von der Firma MAN. Den Aufbau hat die Firma Magirus gerfertigt. Es hat ein Löschwassertankvolumen von 2400 L. In dem Fahrzeug wurden bereits Digitalfunkgeräte eingebaut.

C. Ditz, SB Brandschutz 01.09.14